Umweltvorhaben Berlin - Brandenburg 

 

Wasserbaumaßnahmen zur Stabilisierung des Wasserhaushalts um die Töpchiner Seen

ZIELE

Maßnahmenentwicklung für den Erhalt und die Revitalisierung der Niedermoorstandorte um die Töpchiner Seen. Dabei stehen folgende Entwicklungsziele im Vordergrund:

  • Stabilisierung des Gebietswasserhaushaushaltes und damit verbunden eine Verlangsamung bzw. Beendigung der Niedermoormineralisierung.
  • Verbesserung des Wasserrückhaltes und daraus resultierend eine Verminderung der Nährstoffeinträge in die angrenzenden Oberflächengewässer.

Voraussetzung für das Erreichen dieser Entwicklungsziele ist ein angepasster standorttypischer Gebietswasserhaushalt.

MASSNAHMEN

Wasserbauliche Einzelmaßnahmen zusammengefasst in drei Maßnahmenkomplexen:

  • Maßnahmen zur Stabilisierung des Wasserstandes im Bereich südlich der Straße Waldeck-Töpchin (z. B. Neubau einer Sohlgleite bzw. Stützschwelle)
  • Maßnahmen zur Deaktivierung des Umfluters westlich des Unteren Töpchiner Sees (z.B. Grabendeaktivierung)
  • Maßnahmen zur Stabilisierung des Wasserstandes der Töpchiner Seen in Niedrigwasserperioden (z.B. Neubau einer Überlaufschwelle mit Niedrigwasserrinne).

LEISTUNGEN

  • HOAI-Leistungsphasen 3-8
  • Wasserstandsmodellierung für das hydraulische System der Töpchiner Seen zur Hochwasserschutzbeurteilung
  • Örtliche Bauüberwachung, ökologische Baubegleitung

 

Toepchin2

Kontakt

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung  genehmigungspflichtiger Projekte. 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Umweltvorhaben Dr. Klaus Möller GmbH

Knesebeckstraße 18

10623 Berlin

  Telefon: +49 (030) 318613-0

  www.u-bb.de

Praktikum bei UBB

Haben Sie Interesse an einem Praktikum zu den Themen Umweltplanung, Wasserbau und Umweltschutz. Bewerben Sie sich bei uns.